Aufgebot für die Junioren-Nationalmannschaft für Martin Felder

martin4Martin H. Felder konnte sich für das Juniorenkader der Schweizer Tischfussballnationalmannschaft qualifizieren. Es ist seine erste Teilnahme an einer Multitable WCS. Durch seine sehr guten Resultaten an der Schweizermeisterschaft 2014 konnte er sich für die Juniorennati aufdrängen.

Der Gymnasiast und Hobby – Angler wird an den WCS zudem das Juniorendoppel mit Florian Wahl bestreiten. Er sicherte sich diesen Platz an der Garlando WCS in Salzburg, wo er mit seinem 4 Platz im Einzel nur knapp das Podest verpasste und somit auf dem Garlando der viert beste Junior weltweit wurde.
In seiner noch junger Karriere ist das ein grosses Highilight, zusammen gegen die besten Junioren der Welt zu spielen.

Wir hoffen, dass er auf ein gelungenes Turnier zurückblicken kann.
Wir gratulieren herzlich und wünschen Martin viel Glück und Erfolg an der Multitable WCS in Turin und an den kommenden Turnieren.

Aufgebot zur Multitable-Nationalmannschaft für Hannes Wallimann

603910_10202320161661457_2085609742_n

Hannes Wallimann (Links auf dem Foto) konnte sich für das Schweizer Nationalmannschaftskader der Multitable-WM, welche im April in Turin stattfindet, empfehlen. Es ist seine zweite Teilnahme an einer Multitable-WM. Ein Grund für das Aufgebot des 22-Jährigen ist seine starke Bilanz im Dress der Schweizer Nationalmannschaft. Von 23 Sätzen konnte er in den letzten Jahren deren 19 für sich entscheiden, dies im Doppel oder im Einzel. Die grössten Erfolge mit der Nationalmannschaft sind für den Volkswirtschaftsstudent die Plätze 3 (im Jahre 2013) und 2 (im Jahre 2014) an der Garlando-Weltmeisterschaft.

Weiter konnte er sich, zusammen mit Pascal Salzgeber (Rechts auf dem Foto), für den 2. Schweizer Startplatz an der Disziplin des Offenen Doppels empfehlen. Dies ist vor allem auf Grund des 2. Platzes an der Schweizermeisterschaft und des starken 5. Platzes an der letztjährigen Multitable-WM im Offenen Doppel der beiden.

Der TFCL wünscht Hannes Wallimann viel Erfolg an der WM und erhofft sich erfreuliche Resultate an einem internationalen Grossanlass!

Fünfliberturnier Runde 8 — 30. Januar

5er neu klein

Das nächste Fünfliberturnier findet am Freitag den 30. Januar statt. Start ist um 20.00 Uhr!

Nach dem letzten Turnier vom 3. Januar, welches eher in die Sparte “verbissen und ernst” ging, gibt es nun wieder ein vollkommenes Plauschturnier. Töggelen und gemütlich eins heben stehen im Vordergrund.
Wie immer sind alle herzlich willkommen vorbei zu schauen. Gespielt wird seit eh und je Monster-dyp. Das heisst, ihr könnt auch alleine kommen, da jede Runde dein neuer Partner/in ausgelost wird.

Wir freuen uns, euch am 30. im Lokal anzutreffen! Bis dann..

TFCL

Turnierbericht Up Alpnach

Turnier im Up Alpnach

Am 9.1.15 führten wir im Up-Pub in Alpnach unser erstes Pub-Turnier durch. Es spielten 10 Teams in einer tollen Location um den begehrten Titel. Den Sieg konnten sich Sascha/Shamal gegen Peter/Martin (nicht Felder) erspielen. Sie setzten sich im Halbfinale gegen die Vorrundensieger Stefan/Christoph in einer hart umkämpften Partie durch. Im kleinen Finale konnten Stefan und Christoph sich aber gegen Richard/Mathias behaupten.
Herzlich möchten wir uns beim Up Alpnach und seinem Team bedanken für den tollen Abend!

image

Turnier im Up Alpnach am 09.01.2015

Pfistern-UP-file-20

Am 9.1.15 wird im Pfistern Pub Up in Alpnach (Obwalden) ein Pub-Turnier unter der Leitung des TFCLs durchgeführt. Das Turnier beginnt um 20:30.  Voranmeldungen sind erwünscht (siehe Kontakt). Man muss sich in Zweierteams anmelden, der Spielmodus wird vor Ort bekannt gegeben.
Wir freuen uns auf unser erstes Pup-Turnier!

Bericht vom Heimturnier 03. Januar 2015

10887472_753625554707708_934590270462387089_o

Am 03. Januar 2015 veranstalltete der TFCL sein erstes Heimturnier. Mit der Teiggi in Kriens konnte die perfekte Lokalität gefunden werden. Die beiden Kategorien “Neulinge Doppel” und “Offenes Doppel” standen auf der Ausschreibung, zusätzlich wurde noch ein “DYP” durchgeführt.

Mit sagenhaften 35 Mannschaften im offenen Doppel und 22 Mannschaften im Neulinge Doppel konnte das grösste STF-Turnier der ganzen bisherigen Saison durchgeführt werden. Mit viel Werbung und Engagement von den Clubmitgliedern konnten die vielen Teilnehmenden motiviert werden.

Nebst vielen Spielererinnen und Spieler aus der Region fand auch die nationale Spitze den Weg nach Luzern. Das Turnier wurde absichtlich auf die Bedürfnisse von weniger Erfahrenen Spielerinnen und Spieler ausgelegt, diese Absicht wurde mit der hohen Anzahl an Teams belohnt.

Gespielt wurde das Schweizer-System. In 6 Vorrunden kämpften also alle Teams um das Weiterkommen in die nächste Runde. Wer es schaffte durfe dann auch in der KO-Runde weiterspielen. Vorgängig wurden aber alle Teilnehmenden noch mit Alplermagronen und Apfelmus verwöhnt. Hier gebürt ein grosser Dank an unsere beiden Köche Irene & Beni Felder – Herzlichen Dank euch beiden.

Gut genährt ging es dann mit der KO-Runde weiter. Es gab spannende Duelle und das starke Feld forderte alle Teilnehmenden bis auf das Äusserste.

Mit Wallimann Hannes schaffte es ein Clubmitglied in den Final. Gemeinsam mit Salzgeber Pascal spielte er geben Roland Prisi & Dusan Pekic. In dem spannenden und nervenaufreibenden Final setzten sich schlussendlich Roland Prisi und Dusan Pekic durch und konnten sich als verdiente Sieger des ersten Turniers von TFCL feiern lassen.

IMAG0015_1

Erfreuliches gab es von Neulinge Doppel zu vermelden. Die beiden Spieler Sascha Ernst und Reto Odermatt setzten sich souverän im Final durch und konnten so ihre Führung in der Jahreswertung weiter ausbauen – Herzliche Gratulation zu dieser starken Leistung euch Beiden!!

Weiter gilt ein grosser Dank unseren vielen Helferinnen und Helfer. Der Barbetrieb funktionierte den ganzen Tag einwandfrei und bis in die tiefen Morgenstunden wurden unsere Gäste freundlich bedient, der TFCL freut sich sehr über die Unterstützung und will sich auch hier ganz herzlich bei allen bedanken, die zum Erfolg des Turniers beigetragen hatten. Ihr seit SUPER

Nun dann, das wärs dann gewesen von unserem Turnier. Es war uns eine Freude, dass so viele Spielerinnen und Spieler aus der ganzen Schweiz den Weg zu uns nach Luzern gefunden hatten und freuen uns bereits heute darauf, wenn wir euch für die zweite Durchführung einladen können.

Im Januar wird es dann wieder ein 5-Liiber – Turnier im Lokal geben, alle Infos wirst du auf der Homepage hier finden. Wir freuen uns auf dich.

Bis bald.

 

 

Heimturnier am 03.01.2015

Am 03. Januar 2015 findet im Jugendhaus in Kriens das erste nationale Tischfussballturnier vom Tischfussballclub Luzern statt.

Mit dem Jugendhaus freiraum im Teiggi-Areal konnte ein idealer Raum für diesen Event gefunden werden.

Der Flyer:

Aktuell

Der Ablauf:

Eintreffen & Anmelden

bis 12:00

Einspielen

bis 12:30

Turnier Start

12:30

Vorrunde

ca. bis 17:00

Essen

ca. 17:00 – 17:30

Start Finalrunde

 ca. ab 17:30

Finalspiele

ab 21:00

Finale offenes Doppel

22:00

Rangverkündigung

23:00

Die Anfahrt:

Wegbeschrieb

Der TFCL freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Turnier. Nebst aktiven Spielerinnen und Spieler sind natürlich auch alle Interessierten herzlich willkommen.

Bei Fragen stehen wir gerne bereit!

Bis bald in Kriens, euer TFCL

Turnier in Gams vom 12.-13.12.2014

20141213_003952

In Gams konnte der TFCL im Zweitage-Turnier mit Shamal, Jorge, Reto, Sascha und neu auch mit den Neulingen Manuel und Seega fleissig punkten. Manuel und Seega, welche ihr erstes Turnier spielten, überzeugten gleich von Anfang an, indem sie die Vorrunde überstanden im Einzel wie auch im Doppel. Im Doppel errangen sie den zweiten Platz über die Gewinnerstrasse. Chapeau! Geschlagen gegeben mussten sie sich lediglich in einem clubinternen Finale vom Duo Sascha und Reto. Sascha gewann souverän auch die Einzelkategorie. Somit räumte er am Turnier alles ab, was es in der Neulinge Kategorie zu gewinnen gab.

Auch das klasse Paar Shamal und Jorge kämpften sich mit einer ausserordentlichen Leistung in der Morgendämmerung bis ins Finale im Semi-Pro-Doppel, in dem sie dann aber unterlagen. Und auch im Einzel legte Jorge einen beachtenswerten vierten Platz hin. Genauere Statistiken zu den Resultaten können jederzeit von den Spielern selbst dokumentarisch wiedergegeben werden.

Auch am Samstag war der TFCL von der Partie. Martin und Sascha sowie Peter und Adrian stellten sich im offenen Doppel der Konkurrenz. Alle nahmen sie auch am offenen Einzel teil. Herausragend zu erwähnen ist das Abschneiden von Martin und Sascha. Ohne mit den Wimpern zu zucken  spielten sie sich mitten in die nationale Elite. Das Feld war stark besetzt und Mannschaften kämpften um jeden Ball. Dies hielt die Beiden aber nicht davon ab auf den ehrenvollen 3. Rang zu spielen. Gegen 2 gestandene Profis mussten sie sich im letzten Ball vom Halbfinale geschlagen geben.

Peter und Adrian erreichten den 5 Platz im offenen Doppel. Im Einzel konnte einzig Adrian überzeugen er egalisierte mit dem 5. Platz seine Saison – Bestleistung.

Alles in allem war es ein erfolgreiches und lustiges Turnier und gerne möchten wir uns bei den Turnierveranstalter TFVG – Tischfussballverein Gams bedanken.

Turnier in Haldenstein vom 29.11.2014

WP_20141129_009Am 29. November 2014 machten sich Jorge, Reto, Sascha, Shamal und Martin in Richtung Chur auf. Nach 1 1/2 Stunden trafen wir im schönen Lokal in Haldenstein ein. Sascha und Reto spielten das Neulinge-Doppel und Shamal/Jorge und Martin/Melissa, welche auch eine Ex-Zentralschweizerin ist( Napfgebeit), spielten das Semi-Doppel. Natürlich haben sich alle auch im Offenen-Doppel versucht.

Reto und Sascha konnten mit dem ersten Platz ihre guten Resultate in den letzten Turnieren bestätigen. Sie konnten mit diesem Sieg ihre Führung in der Jahreswertung weiter ausbauen. Man könnte von einer Dominanz von Reto und Sascha in den Neulingen-Disziplinen sprechen.  Jorge und Shamal konnten im Semipro-Doppel mit dem starken dritten Platz zufrieden auf ein gelungenes Turnier zurückblicken.  Wir freuen uns sehr, da es für sie eines der ersten Turniere zusammen war. Dass sie jetzt voll durchstarten und noch einige gute Resultate liefern werden ist zu erwarten.  Melissa und Martin konnten leider am Anfang keine gute Leistungen abrufen, somit blieben sie klar unter den Erwartungen.  Jedoch mit einer klaren Leistungssteigerung und gegen Ende doch noch mit guten Partien, konnten sie sich im Offenen-Doppel auf den guten siebten Platz spielen.

Im Namen des TFCL’s gratulieren wir allen zu ihren Top-Leistungen und wünschen ihnen weiterhin gute Erfolge. Und gleichzeitig bedanken wir uns für ein gelungenes Turnier bei Capricorn Tablesoccer!

7. Fünfliberturnier

aaa

Am 28.11.14 fand unser 7. Fünfliberturnier statt. Es nahmen 22 Spieler und Spielerinnen daran teil und kämpften um den ersehnten Titel. Der Vorrundensieger nach dem Crazy-Dyp Modus war Adrian Schuler. Dieser konnte sich auch im KO-Modus den Sieg gemeinsam mit Shamal, nach einer spannenden Zitterpartie im Finale, sichern. Sie gewannen am Schluss mit 6 : 5 gegen Jonas und Jorge. Im kleinen Finale setzten sich Martin und Thi gegen Domi und Sascha in einer umkämpften Partie durch und sicherten sich somit den 3. Platz.
Es wurde noch bis spät in die Nacht hinein gespielt und an der Bar ein paar Biere getrunken.
Wir möchten uns herzlich bedanken bei unseren Besuchen und freuen uns auf die nächsten Turniere!